Content Composition, Dokumenterstellung
mit M/TEXT TONIC

Die innovative Produktlinie

M/TEXT TONIC ist die neu entwickelte, innovative Produktlinie für Content Composition und Dokumentenerstellung. Sie bietet ein Höchstmaß an Benutzerfreundlichkeit mit zeitgemäßen, übersichtlichen Oberflächen. Das Bedienkonzept folgt dem deklarativen Prinzip: Funktionen einfach und intuitiv (grafisch) aktivieren und konfigurieren statt aufwändiges Scripting. Das erleichtert das Editieren und macht das Vorlagendesign schneller und effizienter.

Kommunikation, die beim Empfänger ankommt

Wertvoller Inhalt entsteht aus wertvollen Daten. Die ausgeprägte Schnittstellen-Strategie von M/TEXT TONIC erschließt alle verfügbaren Datenquellen, um daraus Content mit dem größtmöglichen Individuali­sierunsgrad zu erzeugen. Im nachfolgenden Schritt wird dieser - für den Empfänger relevante - Content vom Output Management System M/OMS für die von ihm bevorzugten Kanäle und Devices aufbereitet, im Corporate Design formatiert und dem entsprechenden digitalen oder physischen Ausgabekanal übergeben.

Serie M/ für digitale wie physische Kommunikation

Das CCM-System ist die Drehscheibe im Unternehmen, über die sich alle Ein- und Ausgabekanäle über Cross- und Omni-Channel Management  miteinander verbinden lassen. Sie bietet alle Ausgabeoptionen vom rein physischen bzw. digitalen Output bis zu beliebigen Mischformen.  

  • der Energiedienst­leister eprimo etwa generiert physischen wie digitalen Output 
  • der Online-Versiche­rer Adam Riese arbeitet rein digital

Drehscheibe für relevanten Content

M/TEXT TONIC macht aus den verfügbaren Input-Quellen relevanten Content und gibt ihn im richtigen Format auf den jeweils geforderten Output-Kanal aus.

Das Ergebnis

Hochwertige Kommunikation, die auch in Zukunft bei Kunden und Interessenten ankommt, weil sie sich auszeichnet durch 

  • korrekten, relevanten Content 
  • perfekt auf die Ausgabemedien zugeschnittene Inhalte
  • hohe Wiedererkennbarkeit durch vertrautes Unternehmens-Design

Das sorgt für die nötige Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe, senkt die Rücklaufquoten und führt zu einem positiven Kundenerlebnis.

M/TEXT TONIC belebt und erzeugt Dynamik

Wer sich mit passenden Angeboten schnell auf die aktuelle Marktsituation einstellen kann und individuelle Kundenbedürfnisse berücksichtigt, verschafft sich rasch einen Marktvorteil. Je schneller und flexibler die nötigen Dokumentvorla­gen und Ressourcen zur Verfügung stehen, desto schneller ist das neue Angebot auf dem Markt und beim Kunden.

M/TEXT TONIC erleichtert und beschleunigt die Arbeit von Betreuern und Administratoren, weil sie Vorlagen und Formulare vollständig grafisch gestalten können: 

  • Gestaltungselemente von Formularen, Dokumentvorlagen und Inhalten sind bereits 'vorgedacht' - die Funktionen lassen sich interaktiv und intuitiv abrufen, ganz ohne Entwickler Know-how.  
  • Vorlagenkonzepte lassen sich so sehr viel schneller und einfacher umsetzen.
  • Die Lösungswege der Anwendung sind stets transparent - dank standardisierter Verfahren gibt es keine komplizierten 'Sonderwege'.
  • Klar definierte Funktionen und leicht verständliche Strukturen erleich­tern den internen und externen Support sowie die Wissensvermittlung an Kollegen, Vertreter etc.
  • Der hohe Organisationsgrad von M/TEXT TONIC und die Projektstruktur des Administrationstools M/Workbench tragen dazu bei, dass auch komplexe Anforderungen und verzweigte Prozesse überschaubar und beherrschbar bleiben. 

Dafür haben wir die M/TEXT TONIC Architektur nach dem deklarativen Prinzip komplett neu aufgebaut, denn nur damit ist eine weitgehend intuitive Arbeitsweise möglich.

M/TEXT TONIC erhöht nicht nur Ihre Reaktionsschnelligkeit sondern steigert auch die Effizienz. Denn die deklarative Methode erspart Ihnen an vielen Stellen Entwickler Know-how und die Fachabtei­lungen lassen sich wesentlich besser in die Dokumentenprozesse einbinden.

Automatisierung optimiert Ihre Prozesse

Dokumentenprozesse, die so weit wie möglich system- und ereignisge­steuert, ohne menschliches Zutun ablaufen, sind unschlagbar effizient, kostengünstig und sicher. Stichwort: Industrialisierung der Wertschöpfungskette.

M/TEXT TONIC ist für automatisierte Prozesse wie die Dunkelver­arbeitung oder Batchverarbeitung konzipiert und bewältigt auch Dokumenten-Aufträge in Millionenauflage in der vorgegebenen Zeit.

Aber auch die interaktive Dokumenten­erstel­lung im Onlinebe­trieb oder die Dialogverarbeitung lassen sich weitgehend automatisiert vorbereiten und dann im 'intelligenten', auf die Arbeitssituation eingestellten, Editor effizient vervollständigen. 

Ein wichtiges Ziel der gesamten Produktserie M/ ist es, die Dokumentenprozesse so weit wie möglich zu automatisieren.  

Flexibilität verschafft Ihnen Spielräume

Bei der Entwicklung neuer Dienstleistungen und Dokumente, bei der Skalierbarkeit der Anwendungen, bei der Integration in die Umgebungsprozesse und –systeme usw.

M/TEXT TONIC komponiert Content systemgesteuert und individuell bis in die kleinsten Einheiten von Textvarianten oder grafischen Elementen wie Charts etc.  

Anwendungen lassen sich beliebig skalieren, auf 24-Stunden-Betrieb einstellen oder ausfallsicher machen dank der modernen Java EE Technologie, auf der M/TEXT TONIC basiert. 

Fazit

Mit der Serie M/ schaffen Sie die Basis für ein agiles CCM, mit dem Sie moderne Kundenkommunikation auf allen Kanälen betreiben, positive Kundenerlebnisse schaffen und die Kundenbindung verstärken. 

M/TEXT TONIC generiert relevanten Content und erstellt maßgeschneiderte Kommunikation im Corporate Design. Die deklarative Methode trägt dazu bei, dass Ihre Mitarbeiter noch wesentlich schneller und flexibler auf neue Anfor­derungen reagieren können. 

 

PROST!

Darauf einen Tonic - mit oder ohne Gin.