Wir bringen Schub in Ihre Kunden­kommunikation

Customer Communication Management
CCM mit der Serie M/

Erfolgreiches CCM basiert auf der Zusammen­stellung von relevantem Inhalt (Content Composition) und dessen kundengerechter Vermittlung auf physischen wie digitalen Kanälen (Omnichannel Output Management). 

Je individueller die Inhalte auf den einzelnen Kunden abgestimmt sind (One-to-one-Marketing), desto relevanter ist die Botschaft für den Empfänger. Sie hinterlässt bei ihm eine positive Erfahrung (Customer Experience) und begründet eine erfolgreiche Kundenkommunikation und Kundenbindung. Die Serie M/ beherrscht dieses Prinzip und setzt es in effiziente Kommuni­kations­prozesse um.

Zwei Aufgaben - Eine Lösung  

Die Verant­wortlichen im Bereich Kunden­kommunikation oder Customer Communication Management CCM stehen vor der Herausforderung,  

  1. die bestehende, meist printbasierte, Kundenkommunikation qualitativ und wirtschaftlich zu optimieren und  
  2. gleichzeitig eine digitale Infrastruktur für die Kundenkommunikation der Zukunft aufzubauen.

► So erreichen Sie mit der Serie M/ das Ziel.

Technologischer Marktführer

kühn & weyh hat sich mit der Serie M/ durch jahrelange konsequente Weiterentwicklung die technische Marktführerschaft erworben und ist zum führenden Anbieter im Bereich Erstellung, Optimierung und Ausgabe personalisierter digitaler & physischer Geschäftsdokumente geworden. 

  • Serie M/ basiert durchgängig auf neuer Technologie, komplett Java EE 
  • Sie setzt auf Standards wie Application Server, Eclipse,…
  • Der HTML5-Editor ermöglicht maximale Flexibilität zur Anbindung der Mitarbeiter
  • Formular- und Vorlagen-Design folgt der deklarativen Methode 
  • Viele Schnittstellen bieten hohe Integrationsmöglichkeiten - SOA
  • Serie M/ ist eine vollständige Eigenentwicklung
  • Komplettlösung für Dokumentenerstellung (Content Composition) + Omnichannel Output Management 

► Weitere technische Highlights 


    Serie M/ – Drehscheibe der Dokumentenprozesse

    Konzeption und Architektur der Serie M/ machen sie zur zentralen Drehscheibe der Dokumentenprozesse im Unternehmen.

    • Nahtlose Integration in die vorhandene Sytsemlandschaft
    • Nutzung aller verfügbaren Datenquellen für die Kundenkommunikation über ein umfangreiches Schnittstellenkonzept 
    • Generierung jeglicher Art von Business Dokumenten
    • Performante Verarbeitung auch bei hohem Kommunikationsauf­kommen mit vielen Anwendern – unsere größten Kunden produzieren ca. 200 Mio Seiten pro Jahr bzw. haben über 100.000 User angebunden
    • Einheitliche Verarbeitung auf Basis zentraler Vorlagen (Corporate Design) in jedem Verarbeitungsmodus – Online, Dunkel oder Batch 
    • Omnichannel Management für jede Art von digitalem oder Print Output

    Alles aus einer Hand

    kühn & weyh ist der einzige deutsche Hersteller, der eine CCM-Lösung anbietet, die Dokumentenerstellung und Output Management durchgängig in Java EE Technologie aus einer Hand bietet.

    Das vereinfacht nicht nur die Konfiguration und Projektverwaltung. Die Dokumente werden schon während des Entstehungsprozesses mit allen erforderlichen Daten und Metadaten angereichert. So stehen dem System zum Ausgabezeitpunkt alle Daten zur Verfügung, um automatisch das richtige Ausgabeformat im passenden Layout zu generieren.  

    Keine Insellösungen mehr!

    Häufig sind für Batchverarbeitung andere Systeme zuständig als für die interaktive oder online Dokumentenerstellung, andere für AFP-Druck, wieder andere für PDF-Output etc. Die Serie M/ hat schon viele solcher "historisch gewachsenen" Insellösungen abgelöst, weil sie jede Art von Business Dokumenten in jeder Verarbeitungsweise (Batch, Online, Dunkel) in beliebiger Menge beherrscht. So profitieren unsere Kunden von der deutlich besseren Performance des Gesamtprozesses, von der Effizienz und Übersichtlichkeit zentraler Ressourcenkonfiguration und schließlich von der Etablierung einer einzigen unternehmensweiten CCM-Lösung, die sie weitgehend von der Konvertierungsproblematik befreit.

    Dokumente, die auch weiterhin von externen Systemen erstellt werden müssen, lassen sich über die Input-Filter des Output Management Systems M/OMS importieren und gemeinsam mit allen anderen Dokumenten verarbeiten.  

    Mit dem Customer Communication Management der Serie M/ erzielen Sie sofort spürbare funktionale und wirtschaftliche Verbesserungen im Tagesgeschäft und schaffen gleichzeitig die Grundlagen, um das enorme Potential der digitalen Kunden­kommunikation auszuschöpfen.